Friedrich Ostendorff

Friedrich Ostendorff

Pressemitteilung Friedrich Ostendorff und KV Coesfeld

Pressemitteilung
Grüne Kreis Coesfeld/ Friedrich Ostendorff zur „Grünen Umwelt“ App

Zur aktuellen Diskussion über das Gülleausbringen und der „Grünen Umwelt“-App erklären Friedrich Ostendorff, agrarpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, und Dr. Anne-Monika Spallek Sprecherin und Richard Dammann Sprecher Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Coesfeld:



Alljährlich nach dem Ende der Sperrfrist für die Gülleausbringung am 31.Januar ist die Verwunderung bei den Bürgerinnen und Bürger oft groß über das dann stattfindende Gülleausbringen bei frostigen Temperaturen auf den Feldern.
Fakt ist, unsere Gewässer und Grundwasserbestände sind belastet und müssen besonders geschützt werden und wir Grünen möchten uns hier für gute Lösungen in der Politik einsetzen.
Klar distanzieren wir uns aber von der sogenannten „Grünen-Umwelt-App“, in der Umweltvergehen gemeldet werden können. Das anonyme „Anschwärzen“ von „vermuteten“ Umweltvergehen und damit das mögliche „öffentliche“ an den Pranger stellen von Bürgerinnen und Bürgern und Bäuerinnen und Bauern zerstört Vertrauen und das Miteinander.
Und solange die festgelegten gesetzlichen Regelungen eingehalten werden, dazu zählt neben der nötigen Bodenbeschaffenheit vor allem auch die Einhaltung der vorgeschriebenen Gewässerabstände unter Berücksichtigung des Gefälles im Gelände, möchten wir den Bäuerinnen und Bauern auch Verständnis für das Ausbringen der Gülle in dieser Zeit entgegenbringen.

Hier im Kreis befinden wir uns auf einem guten Weg, im Dialog mit allen beteiligten Stellen die Probleme und Herausforderungen in der Landwirtschaft gemeinsam zu diskutieren. Diesen Weg möchten wir weiter gehen.
Die App vermittelt dazu noch den Eindruck, dass sie von den Grünen bundesweit initiiert wurde. Diese App ist aber ausschließlich eine Maßnahme des Grünen Ortsverbandes Fintel in Niedersachsen und war mit keiner höheren Ebene abgesprochen.

Auf unser Hinwirken wird diese App nun so zurückgezogen.


 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: