Neue Langzeitstudie zum Insektensterben

Seit dem Sommer 2017 macht der Begriff des „Insektensterbens“ die Runde – welches vielfach schlicht bezweifelt wird. Eine neue Studie stellt jedoch drastische Rückgänge fest. Ursachen liegen unter anderem bei der Monokultur und dem Einsatz von Herbiziden – und der damit einhergehenden Rückgang der Artenvielfalt.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: